Tarife und AGB

Transparent und nachvollziehbar.

Unsere Tarife

Ärztlich verordnete und versicherungspflichtige Leistungen werden von Krankenkassen, IV-Stellen oder Unfallversicherern (z.B. SUVA) getragen. Ein Teil der entstehenden Kosten wird zudem vom Kanton oder von der Gemeinde übernommen.

KVG-/UVG-/IV-pflichtige Pflegeleistungen (gesetzlicher Tarif) CHF pro Std.
Abklärung des Pflegebedarfs, Beratung und kundenbezogene Besprechung 79.80
Behandlungspflege 65.40
Grundpflege 54.60
Eigenbeitrag für Tagespauschale gemäss KVG
(für Wegzeit, Fahrtkosten, Spesen) pro Tag 8.00

Leistungen, welche die Versicherungspflicht übersteigen, werden entweder durch Ergänzungsleistungen, von der Kundschaft selbst oder über eine zusätzliche Versicherungsdeckung, wie Haftpflichtversicherung oder Krankenzusatzversicherung, finanziert.

Betreuung und Haushaltshilfe (Zusatzversicherung oder Selbstzahler) CHF pro Std.
Betreuung, Haushaltshilfe
Diplomiertes Pflege- und Fachpersonal 58.00
Ausgebildetes Betreuungspersonal oder Medizinstudierende 48.00
Zuschläge für Leistungen
In der Nacht (von 19.00 bis 06.00 Uhr) 6.00
Am Wochenende (ab Samstag 19.00 bis Montag 06.00 Uhr) und an Feiertagen 6.00
Eigenanteil für Tagespauschale
(für Wegzeit, Fahrtkosten, Spesen) pro Tag 8.00

Bei Nachtpräsenzen stellen wir für Einsätze von einer Dauer von 9 Stunden, in welchen bis zu 3 Hilfeleistungen à 30 Minuten erbracht werden und die Pflege- oder Betreuungsperson ansonsten im Nebenraum ruht, eine Pauschale in Rechnung.

Tarife für Nachtpräsenzen (21.00 – 6.00 Uhr) CHF pro Nacht
Diplomiertes Pflege- und Fachpersonal CHF 39.00 pro Std. 351.00
Betreuungspersonal oder Medizinstudierende CHF 32.00 pro Std. 288.00
Zuschläge für Leistungen
Am Wochenende (Sa/So sowie So/Mo) und an Feiertagen CHF 6.00 pro Std. 54.00
Eigenanteil für Nachtpauschale
(für Wegzeit, Fahrtkosten, Spesen) pro Nacht 8.00

Zum kostenpflichtigen Aufwand der Pflege, Betreuung und Haushaltshilfe gehört auch die Organisation der Einsätze mit dem Pflege-/Betreuungsteam. Zur Qualitätssicherung ist eine Sitzung mit allen Teammitgliedern im Umfang von ca. einer Stunde alle vier bis acht Wochen notwendig.

Die oben dargestellten Tarife sind abschliessend. curavis kennt keine zusätzlichen Gebühren oder Kostenverrechnungen in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen. (verlinken)

Voraussehbare Abwesenheiten der Kundin/des Kunden (z.B. Ferien) sind nicht kostenpflichtig, wenn sie mindestens 24 Stunden zuvor angekündigt wurden.

Gerne erstellen wir eine auf Ihren Bedarf abgestimmte Offerte, welche die versicherungspflichtigen Leistungen (KVG, UVG, IV) sowie Selbstzahler-Leistungen transparent ausweist. Zudem stehen wir Ihnen für Informationen zu Beiträgen aus der Ergänzungsleistung oder Hilflosenentschädigung beratend zur Seite.

Die aktuellen Tarife können Sie hier runterladen.

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Die Regelungen in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen (PDF) sind sowohl für curavis als auch für die Kundschaft bindend.